Bauphasen

Der Bau der gesamten 33 km langen Neubaustrecke erfolgt nicht in einzelnen zeitlichen Bauabschnitten, sondern gleichmäßig und gleichzeitig über die gesamte Strecke zwischen Pastetten und Heldenstein.

Der Baubeginn erfolgte termingerecht im Februar 2016. Die Planungs- und Bauzeit beträgt lediglich 45 Monate bis zur Fertigstellung im 4. Quartal 2019.

Die Bauarbeiten gliedern sich in die folgenden Bauphasen:

Baustellenanlauf und vorbereitende Maßnahmen

Zunächst wurden im Baufeld die Baustraßen hergestellt, über die der überwiegende Massentransport entlang der Neubaustrecke abgewickelt werden soll. Gleichzeitig wurden umfangreiche bodenverbessernde Maßnahmen durchgeführt sowie Arbeitsebenen für die Bauwerksherstellung eingerichtet, um auch in unwegsamem Gelände wirtschaftliches und sicheres Arbeiten zu ermöglichen.

Brücken

Mit den ersten Gründungsarbeiten für die Brücken wurde im April 2016 begonnen. Insgesamt werden 58 Brückenbauwerke – davon 4 Großbrücken mit Stützweiten von bis zu 600 m – erstellt. Der Brückenbau erstreckt sich über einen Zeitraum von rund 3 Jahren.

Erdbau

Der schwere Erdbau beginnt im Sommer 2016 und wird planmäßig im Herbst 2017 abgeschlossen. Dabei wird der künftige Straßenverlauf in Lage und Höhe hergestellt und die Lärmschutzwälle geschüttet. Der unbrauchbare Boden wird abgefahren und entsorgt. Abschließend erfolgt der Einbau der Frostschutzschicht.

Lärmschutz

Die Lärmschutzwälle werden im Zuge des Erdbaus geschüttet und je nach Vorschriften mit Lärmschutzwänden erweitert. Der Brückenbau montiert nach Bauwerksfertigstellung die Lärmschutzwände und stellt einen fließenden Übergang zu den Maßnahmen des Erdbaus her.

Asphalttragschichten und Betondecken

Die Herstellung der Asphalttragschichten und Betondecken erfolgt ab Herbst 2017 und soll bis Mitte 2019 fertig gestellt sein.

Ausstattung

In 2019 wird die Infrastruktur der Autobahn wie Notrufsäulen und Fernmeldekabel, die Renaturierung der umliegenden und angrenzenden Flächen sowie der Rückbau der Baustraßen und Behelfsbrücken umgesetzt.

Markierungen, Beschilderungen und Schutzeinrichtung

Markierungen, Beschilderungen und Schutzeinrichtung werden Ende 2019, abschließend zum Autobahnbau hergestellt.
Umweltbaubegleitung und Verkehrskoordination
Die Umweltbaubegleitung und Verkehrskoordination begleiten das Baugeschehen in situ über den gesamten Zeitraum.

 

Übersicht Bauphasen von 2016 bis 2019

 

bauphasen mobil